Feedback - Seminare

Menga tu sei fantastica. Der Kurs war gut strukturiert, gut vorbereitet, durchgeführt, ohne zögern, wiederholen, auslassen: durchgehende Spannung, nie langweilig, wie auch das Gegenteil. Die Gruppe war, trotz unterschiedlicher Begabungen, Interessen und Fähigkeiten, ausgewogen, angenehm. Kein Streben, eine "Messa in scena di sé".
In den zwei Jahren bei dir habe ich etwas lernen können. Für mich war es ein Prüfen, wie das Neue funktioniert.
Ich bin dir sehr dankbar, "ev angrazch".

Facharzt für Allgemeine Medizin

 

Sozialpädagoge

 

Drogistin

 

Liebe Frau Juon

Sie haben kürzlich bei uns einen Weiterbildungskurs durchgeführt, und heute habe ich die Kursauswertung durchgesehen. Offenbar waren die Teilnehmer begeistert! Und viele regen an, dass man den Kurs im Rahmen unserer Sommerkurswochen anbieten sollte - und zwar länger als zur zwei Tage. ...

Pädagogische Hochschule Graubünden
Abteilungsleiter Weiterbildung

 

Meine Eindrücke vom Seminar.

Liebe Menga,
ich bin sehr froh und dankbar am Seminar teilgenommen zu haben. Ich wurde mit mir selber konfrontiert, wurde auf blinde Flecken aufmerksam gemacht.
Das hast du auf eine feinfühlende Art gemacht. Überhaupt fiel auf wie du nie in eine entwertende Haltung gekommen bist. Das gab mir die Möglichkeit mich vermehrt zu zeigen, etwas auszuprobieren!

Vielen Dank

Fachärztin für Psychiatrie

Die Kritik

So! Jacqueline hat mich gestern um 23:32 genötigt heute teilzunehmen. Da ich ja eine ausgezeichnete Schwäche für neue Erfahrungen allgemeiner Art habe, schaffte ich es heute mich tätsächlich aus dem Bett hierher zu rollen. Wohl wissend, dass ich keine Ahnung habe was hier abgeht.
Nun: Ich fand es lustig :-) spannend, sehr lehrreich und emotional. Zwischendurch empfand ich Reue, dass ich mein Leben nicht theatralischer lebe.
Vielleicht habe ich darum ein Leben wie ein Bühnenstück?!?
Fazit:
1. Du bist eine bewundernswerte Frau!
2. Sehr tolle, gute und leidenschaftliche Methodik.
3. Viel Spass.
4. Wiedermal hat mich Jacqueline zum Glück eingeladen.
5. Ich wollte heute putzen. Das war noch besser ;-)

Vielen Dank

Informatiker

 

Yogalehrerin

 

Ich frage mich noch immer, wieso ich diese Kraft der Stimme und des Hörenlassens, die du und deine Übungen zu wecken verstehen, nicht aus mir selbst erwecken kann. Die Arbeit in der Gruppe tut mir gut und andererseits habe ich Angst zu versagen, Angst vor dem Ausschluss aus dem Orchester. Tatsächlich konnte ich zuerst nach der "Orchesterübung" kaum weiterarbeiten. Ich glaube dahin schwindet meine Kraft in der Bewältigung dieser Angst. Die Übungen am Nachmittag haben mich wieder völlig aufgefangen und mir Sicherheit gegeben.

Ökonom

 

Hallo Menga

Einige Tage sind bereits verflossen seit den beiden Rhetorikkursen in Chur. Ich möchte mich ganz herzlich bei dir bedanken für alles, was du uns in so kurzer Zeit auf den Weg mitgegeben hast. Du hast uns mit deinem Programm in so viele verschiedene Bereiche einen Einblick gegeben, dass mir immer wieder der eine oder andere Moment präsent wird - und all diese Facetten ergänzen sich irgenwo zu einem Ganzen. Auch deine gezielte aufbauende Kritik muntert mich auf, weiter an diesen Themen zu arbeiten.

Für mich persönlich waren diese zwei Samstage einfach toll!!
Ich habe mit unserem Dirigenten des Jazzchors gesprochen und ihm von deiner spontanen Zusage betr. Workshop berichtet. Er ist total begeistert, muss aber noch das Programm des nächsten halben Jahres zusammenstellen. Ich werde dich auf jeden Fall gern kontaktiern, wenn ich genaueres weiss.
Nochmals ein Dankeschön für alles, was du mir mitgegeben hast.
Ich wünsche dir schöne Adventstage - und liebe Grüsse aus dem Bündnerland.

Gymnasiallehrer

 

Liebe Menga,
vorweg "Vielen Dank" für das Seminar.
Am Anfang gab es meinerseits Widerstand, der durch Irritationen hervorgerufen wurde. Doch im Zuge des Annehmens, ja der Auseinandersetzung mit diesen Irritationen verstand ich langsam, was da Neues am Entstehen war > vom Greifen zum Begreifen.
Mir ist auch klar, dass für mich der Weg noch lange nicht zu Ende ist. Der Anfang ist gemacht und ich freue mich auf den Weg ...

Ich danke dir für die vielen tollen Impulse und Denkanstösse.

Lehrerin

 

J'ai beaucoup appris, surtout dans le travail sur la voix parlée, les émotions, le contact avec les autres, le fait de prendre un rôle de "dirigeant", etc.
Le trac et le fait de se concentrer sur un object, ou un texte ... puisse m'aider à être simplement moi-même et laisser venir ce qui vient.
J'ai beaucoup aimé découvrir que ce que j'ai appris à travers la danse me sert dans n'importe quelle "performance". Tout est là, l'inspiration pour se préparer, l'importance des silences et d'étre présent dans le corps.
J'ai beaucoup aimé expérimenter tout cela avec ce groupe très agréable et divers. Je me suis laissée surprendre par ma voix et je ne la "maitrise" pas du tout. Le fait d'exprimer de la fureur le premier jour m'a fait beaucoup de bien, mais j'ai senti que ça m'avait un peut irrité le larynx, comme tu m'avais dit!
Ok je m'arrète là mais j'ai vécu de grandes choses pendant ces deux jours.

Ingénieur et Danseuse

 

Liebe Menga

Das Seminar war wunderbar, es hat mir sehr gefallen. Obwohl es anstrengend war, so war ich danach sehr kräftig und voller Energie. Das Arbeiten mit den Texten hat mir viel Freude bereitet. Du hast Humbolds Satz zitiert "Die Sprache beeinflusst den Geist". Dies konnte ich während der Arbeit mit den Texten nachvollziehen und ich habe gemerkt, wie wichtig es ist, dass wir uns mit stilistisch schönen Texten beschäftigen, deren Form und Inhalt unseren eigenen Geist erheben. Auch deine Idee, dass der Geist des Autors sich auch im Text niederschlägt, wurde mir während der Arbeit mit dir sehr bewusst. Ich konnte bemerken, dass alle Teilnehmer auf einen individuellen Weg gingen und dass niemand an einem solchen Seminar mitmachen kann, ohne sich dabei zu verändern. In der heutigen Zeit ist es so wichtig, dass wir uns mit positiven Inhalten und Künsten beschäftigen. Du hast uns während des Seminars mit Leidenschaft auf diese Wege geführt.

Herzlichen Dank

Arzt

 

  • Sehr toll und anstrengend.
  • Hochachtung vor Bühnenkünstlern noch gestiegen.
  • Sehr gute Seminarinhalte, die einem theoretisches Wissen und praktische Fachkompetenzen vermitteln. Was unter anderem zur Folge hat, dass man lernt aus sich zu schöpfen.
  • Fein organisiert, guter Ort.
  • Voller, toller Einsatz von Menga, sehr auf die Teilnehmenden eingegangen.

Advokatin

 

nach oben