Sprechtraining und Auftrittscoaching

Die Aussagekraft der Worte lebt dank der Farben der Stimme und dem Ausdruck der Gebärden

deutlich, schön, frei und fesselnd

Sie üben einen Beruf aus, der von Ihnen gekonntes Sprechen und erfolgreiches Auftreten verlangt. Als Führungsperson, Kadermitarbeiter, Lehrperson, Kursleiter oder sonstiger Sprecher ist es Ihnen wichtig, Ihre Gesprächs-, Kurs- und Lehrinhalte klar und überzeugend mit einer schön klingenden Stimme und einer lebendigen Körpersprache zu vermitteln.

Während der internen oder externen Meetings und Konferenzen, während des Unterrichts, der Kurse oder der Gespräche mit Ihren Kunden, Patienten, Schülern etc. wollen Sie nicht nur überzeugen, sondern auch die Bedürfnisse und Erwartungen Ihres Gegenübers wahrnehmen und auf sie eingehen können. Zwiegespräche, Dialoge, Debatten, Vorträge und Präsentationen werden auf lebendige, fesselnde Art durchgeführt.

 

 

lyrisch, selbstischer, lebendig und souverän

Während des Sprechtrainings und des Auftrittscoachings werden Sie eingeführt in die Kunst der Rede.

  • Einen wichtigen Bestandteil der Arbeit bilden Übungen aus dem Bereich der Stimmbildung, der Sprechtechnik, der Schauspielkunst, der Atem- und Körperarbeit.
  • Während des Trainings erfahren Sie, wie sehr eine lebendige Mimik und Gestik die Klangqualitäten Ihrer Stimme positiv beeinflussen. Selbstsicherheit, Authentizität und Souveränität prägen Ihren Auftritt.
  • Wenn erwünscht, werden Sie eingeführt in die Kunst des Schreibaktes (Vorbereiten und Verfassen einer Rede, eines Vortrags, einer schriftlichen Arbeit etc.).
  • Sie arbeiten mit Texten, Monologen, Dialogen, Gedichten aus der klassischen, modernen und zeitgenössischen Literatur und Sie lernen als Sprecher zu improvisieren.

 

 

Auftrittsangst muss nicht sein

Lampenfieber äussert sich auf emotionaler und körperlicher Ebene, es beeinflusst das Denken, das Handeln und das Verhalten des Sprechers. Es handelt sich oft um eine erhöhte körperliche und emotionale Grundspannung, die langsam während des Auftritts nachlässt. Stimmlosigkeit, Zittern, Erröten, Schwitzen, trockener Mund, blockierter Atem etc. sind die häufigsten Symptome.

Lampenfieber kann aber auch positiv eingesetzt werden, indem der Sprecher lernt, diese erhöhten Grundspannungen so einzusetzen, dass er zum Publikum eine freie, ungezwungene Beziehung aufbaut.

Während des Sprech- und Auftrittscoachings lernen Sie eine positive Beziehung zu Ihrem Publikum und zu sich selbst aufzubauen. Sie lernen zu Ihrem Handeln, Sprechen und Denken zu stehen und gewinnen dadurch an Auftrittskompetenz, nach und nach verlieren sich Ihre Ängste.

 

 

Gedanken haben Kraft

Ihre Art zu denken wirkt sich auf Ihre Reden, auf Ihre Gesprächspartner und Ihr Publikum aus.

  • Sie erfahren inwiefern innere Gedankenbilder das Sprechverhalten, die Gefühle und das körperliche Auftreten eines Menschen beeinflussen.
  • Sie lernen mit Ihren inneren Gedankenbildern umzugehen, sie zu lesen und sie zu verstehen.
  • Es wird Ihnen bewusst, wie wichtig es ist persönliche, sich negativ auswirkende Grundeinstellungen zu hinterfragen.
  • Sie üben positive innere Gedankenbilder zu schaffen, die zum Gelingen Ihres Auftritts und Ihrer Rede beitragen werden.

 

nach oben